Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Asseng & Christiansen GbR.

Ob Umzug oder Vollsperrung, wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Unsere Leistungen:

  • Halteverbotszonen für Umzug, Baustellen, Anlieferung, Containeraufstellung u.v.m.
  • Verkehrssperrungen für Baustellen, Veranstaltungen usw.
  • Baustellenabsicherung
 

 

Neben Baustellenabsicherungen ist eines unserer vorrangigsten Geschäftsfelder die Einrichtung von Halteverbotszonen. Diese Halteverbote in Berlin bedürfen einer amtlichen Genehmigung und sind daher rechtzeitig bei den zuständigen Stellen zu beantragen. Hierbei sind die zum Teil erheblichen Bearbeitungsfristen zu beachten.

Wir als Fachunternehmen erhalten die benötigten Genehmigungen in aller Regel sehr kurzfristig, da wir an das Kommunikationssystem der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt angeschlossen sind. Fragen Sie uns daher auch im Falle einer kurzfristig benötigten Halteverbotszone gerne an!

 

Unser Tipp des Monats

Absicherung bei Gebäudesanierungen und Gerüststellungen will gut geplant
sein!

Wer als Eigentümer eines Mehrfamilienhauses in Berlin eine Gebäudesanierung
vornehmen möchte, kommt zumeist auch um Fassadenarbeiten nicht herum. Die
Aufstellung von einem Gerüst mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen für
Bewohner und Passanten ist dabei selbstverständlich. In vielen Fällen muss
der Fußgängerstrom dabei sogar auf die gegenüberliegende Straßenseite
umgeleitet oder ein befehlsmäßiger, überdachter Durchgang errichtet werden.
Nicht zu vergessen sind auch Stellflächen für Schutt-Container und die
oftmals benötigte Seilwinde. Für all diese Notwendigkeiten ist eine gute
Planung unverzichtbar. Hierbei sollte stets auch an die Einholung
notwendiger straßenverkehrsrechtlicher Genehmigungen gedacht werden. Fast
immer wird eine ausreichend bemessene Halteverbotszone für die Dauer der
Baumaßnahmen einzurichten sein. Zudem müssen auch bei einer Umlenkung des
Passantenstromes die Vorgaben hinsichtlich einer korrekten Ausschilderung
beachtet werden. Vielfach muss dafür – wie auch bei einer halbseitigen oder
teilweisen Sperrung eines Fahrstreifens – ein fachgerechter
Verkehrszeichenplan erstellt und bei der zuständigen Behörde eingereicht
werden. Sollten Sie als Bauleiter, Bauherr oder Eigentümer vor einer
derartigen Herausforderung stehen, empfiehlt sich die unbedingte
Inanspruchnahme einer erfahrenen Firma für Baustellenabsicherungen im
Straßenverkehr. Sprechen Sie uns daher in allen Angelegenheiten einer
Gebäudesanierung, Gerüststellung oder dem Aufstellen von Containern gern an.
Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

zum Archiv